logo EWAG

Lademöglichkeit über E-Roaming e|Roaming vereinfacht das vertragsgebundene Laden zwischen den verschiedenen Elektromobilitätsproviders

e|Roaming vereinfacht das vertragsgebundene Laden zwischen den verschiedenen Elektromobilitätsproviders (EMP), welche Anbietern von Ladekarten sind und Ladesäulenbetreibern.

Zum Freischalten der Ladesäule benötigen Sie die RFID-Ladekarte eines Elektromobilitätsproviders (EMP), der sich mit uns vernetzt hat.

Sie laden Ihr Fahrzeug mit Ihrer RFID-Ladekarte an unseren Stromtankstellen zu den Konditionen Ihres EMPs.



  • Ladeablauf

Vorab schließen Sie einen Vertrag mit einem Elektromobilitätsprovider (EMP) Ihrer Wahl ab. Der EMP überlässt Ihnen eine RFID-Ladekarte mit der Sie die Ladesäule freischalten können.

  • Wenn Sie an einer AC-Ladesäule laden, schließen Sie nun Ihr Kabel zwischen einen freien Ladepunkt der Ladesäule und Ihren Fahrzeug an.
  • Halten Sie Ihre RFID-Ladekarte vor den RFID-Scanner der Ladesäule.
  • An AC-Ladesäulen wird Ihr Ladepunkt nun freigegeben und Ihr Fahrzeug lädt.
  • An DC-Ladesäulen werden alle Ladekabel freigegeben. Entnehmen Sie ein Ladekabel mit der richtigen Steckverbindung und verbinden Sie es mit Ihrem Fahrzeug.
  • Beenden Sie den Ladevorgang durch erneutes Vorhalten der RFID-Ladekarte.

  • Preise
  • Preis: Die Ladekosten bei e|Roaming können je nach Elektromobilitätsprovider variieren. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Ihren Elektromobilitätsprovider (EMP).
  • Stand: 01.11.2021
  • Hinweis: Typ 2 -> AC bis 22 kW
    Nicht an jeder Ladestation ist das Laden über alle Zugangsoptionen möglich.
    Informieren Sie sich daher bitte über die jeweilige Ladestationskarte der EMPs.

Bei evtl. Störungen an den Ladesäulen wenden Sie sich bitte
an die bekannte Havarienummer der ewag kamenz (03578 – 377 377)
oder wählen Sie die Störungsnummer
die auf den jeweiligen Ladesäulen aufgedruckt ist.


  • Fragen & Antworten
    • Wir empfehlen Ihnen, die Ladestation für Ihr Elektrofahrzeug durch einen Fachbetrieb Ihrer Wahl installieren zu lassen.

      Damit stellen Sie sicher, dass alle technischen Vorschriften erfüllt werden.
    • Bitte zeigen Sie eine neu installierte Wallbox zum Laden Ihres Elektrofahrzeuges grundsätzlich bei der ewag kamenz an.
      Dazu nutzen Sie bitte das bereitgestellte PDF Dokument (Datenblatt Ladeeinrichtungen für Elektrofahrzeuge ewag kamenz) auf der Seite e|Mobilität

      Bei einer Anschlussleistung der Ladestation bis 11 kW besteht, wie bereits erwähnt, eine Anzeigepflicht beim Netzbetreiber ewag kamenz. Liegt die Anschlussleistung Ihrer Ladestation über 11 kW, muss eine Genehmigung durch den Netzbetreiber ewag kamenz für den Anschluss erfolgen.

      Der Netzbetreiber prüft, ob Ihr Netzanschluss für die Ladeleistung geeignet ist. Wenn dies der Fall ist erhalten sie einen positiven Bescheid und können die Ladestation wie geplant errichten. Sollte Probleme auftreten melden sich die entsprechenden Mitarbeiter der ewag kamenz natürlich bei dem ausführenden Fachbetrieb.

      Nur so werden eventuelle Netzrückwirkungen verhindert, die das Niederspannungsnetz beeinflussen.
    • Ein separater Zähler für das Laden von Elektrofahrzeugen ist nur erforderlich, wenn über einen neuen Netzanschluss an das Niederspannungsnetz die Ladetechnik angeschlossen wird.

      Ist der vorhandene Netzanschluss ausreichend wird zur Zeit noch kein separater Zähler benötigt.

      Die meisten Wallboxen zum Laden von Elektrofahrzeugen besitzen serienmäßig einen eingebauten Zähler. Möchten Sie einen besseren Überblick über den jährlich verbrauchten Ladestrom haben oder die Ladevorgänge dokumentieren, ist ein separater Zähler vorteilhafter für Sie.


Aktuelle Neuigkeiten, Termine und Baustellen

  • Stellenausschreibung / Betriebsmonteur Abwasserentsorgung (m/w/d) 30 November 2021 / 08:24 Uhr

    Werden Sie ein Energiewerker der ewag kamenz! Wir sind auf der Suche nach Unterstützung für unser energiereiches Team…

    mehr erfahren

  • Ablesung der Strom- und Trinkwasserzählerstände 25 November 2021 / 13:17 Uhr

    Die Kunden der ewag kamenz erhalten für die Abgabe ihrer Trinkwasser- und Stromzählerstände bis zum 10.12.2021 eine schriftliche Mitteilung …

    mehr erfahren

  • Was tun bei Frost? Frostschäden vermeiden. Uhr

    Jeden Winter verursacht der Frost an Wasserhausanschlüssen, an Wasserzählern und an Hausinstallationen empfindliche Schäden. Was viele nicht wissen …

    mehr erfahren

  • Erschließung Bebauungsplan Geierswalder See 24 November 2021 / 10:57 Uhr

    Die ewag kamenz informiert darüber, dass derzeit umfangreiche Erschließungsmaßnahmen an der Südböschung des Geierswalder Sees erfolgen…

    mehr erfahren

  • Betriebssitz der ewag kamenz geschlossen 23 November 2021 / 06:51 Uhr

    Zur Vermeidung von kritischen Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Versorgungssicherheit in den Versorgungsnetzen der ewag kamenz …

    mehr erfahren

  • Aktuelle Unterbrechungen der Wasserversorgung 22 November 2021 / 06:37 Uhr

    Während der Unterbrechungen kann es in den genannten Orten / Bereichen zu Versorgungsausfällen, Druckschwankungen und vorübergehenden Trübungen kommen.

    mehr erfahren

  • Wandertage der besonderen Art 18 Oktober 2021 / 15:16 Uhr

    Begleitet wurden die beiden geführten Wanderausflüge von Mitarbeitern der ewag kamenz und Mitgliedern des Kamenzer Geschichtsverein…

    mehr erfahren

  • ewag kamenz steht in der Pole Position 08 Oktober 2021 / 06:47 Uhr

    Der Veranstalter MC Jauer lädt bei besten und energiereichen Wetter ab Samstag an der Motocrossstrecke “Am Hahneberg” recht herzlich ein.

    mehr erfahren

  • ewag kamenz geht Kooperation mit der DIGImeto ein 01 Oktober 2021 / 07:10 Uhr

    Die Digitalisierung und die Vorgaben des Energiewirtschaftsgesetz beeinflusst die regionalen Energieversorger, dazu zählen auch die Aufgaben des Messstellenbetriebs.

    mehr erfahren

Mit Rat zur Tat Sie haben Fragen? Wir freuen uns auf Ihre E-Mailanfrage.