logo EWAG

Lademöglichkeit über unseren Mobilitätsanbieter M8MIT Unser Mobilitätsanbieter M8MIT stellt eine Möglichkeit für das Ad-hoc Laden bereit.

Unser Mobilitätsanbieter M8MIT stellt eine Möglichkeit für das Ad-hoc Laden bereit, um an den Stromtankstellen

der ewag kamenz spontan und somit ohne Vertragsbindung mit einem Elektromobilitätsproviders (EMP) zu laden.

Wählen Sie die Ladesäule über das Portal https://ewag.m8mit.de oder direkt über den am Ladepunkt befindlichen QR Code aus und starten Sie den Ladevorgang.


Lademöglichkeit über unseren Mobilitätsanbieter M8MIT Unser Mobilitätsanbieter M8MIT stellt eine Möglichkeit für das Ad-hoc Laden bereit.

  • Ladeablauf
  • Scannen Sie mit Ihrem Mobiltelefon den QR Code des Ladepunktes, welchen Sie nutzen möchten.
    Alternativ können Sie auch über die Internetseite https://ewag.m8mit.de/ die Ladesäule auf der Karte wählen.
  • Wählen Sie “weiter ohne Anmeldung”
  • Wählen Sie die gewünschte Zahlungsart aus.
  • Abschließend können Sie den Ladestecker anschließen und den Ladevorgang starten.
  • Beenden Sie den Ladevorgang über über die Internetseite https://ewag.m8mit.de/

  • Preise ab 01.05.2022
  • Ladestecker: Typ 2
  • Preis: 0,39 €/kWh
  • Dienstleistungsgebühr: 1,00 €/Ladevorgang
  • Stand: 01.05.2022
  • Hinweis: Typ 2 -> AC bis 22 kW

Bei evtl. Störungen an den e|Ladesäulen wenden Sie sich bitte an die bekannte Havarienummer der ewag kamenz (03578 – 377 377)
oder wählen Sie die Störungsnummer
die auf den jeweiligen Ladesäulen aufgedruckt ist.


  • Fragen & Antworten
    • Wir empfehlen Ihnen, die Ladestation für Ihr Elektrofahrzeug durch einen Fachbetrieb Ihrer Wahl installieren zu lassen.

      Damit stellen Sie sicher, dass alle technischen Vorschriften erfüllt werden.
    • Bitte zeigen Sie eine neu installierte Wallbox zum Laden Ihres Elektrofahrzeuges grundsätzlich bei der ewag kamenz an.
      Dazu nutzen Sie bitte das bereitgestellte PDF Dokument (Datenblatt Ladeeinrichtungen für Elektrofahrzeuge ewag kamenz) auf der Seite e|Mobilität

      Bei einer Anschlussleistung der Ladestation bis 11 kW besteht, wie bereits erwähnt, eine Anzeigepflicht beim Netzbetreiber ewag kamenz. Liegt die Anschlussleistung Ihrer Ladestation über 11 kW, muss eine Genehmigung durch den Netzbetreiber ewag kamenz für den Anschluss erfolgen.

      Der Netzbetreiber prüft, ob Ihr Netzanschluss für die Ladeleistung geeignet ist. Wenn dies der Fall ist erhalten sie einen positiven Bescheid und können die Ladestation wie geplant errichten. Sollte Probleme auftreten melden sich die entsprechenden Mitarbeiter der ewag kamenz natürlich bei dem ausführenden Fachbetrieb.

      Nur so werden eventuelle Netzrückwirkungen verhindert, die das Niederspannungsnetz beeinflussen.
    • Ein separater Zähler für das Laden von Elektrofahrzeugen ist nur erforderlich, wenn über einen neuen Netzanschluss an das Niederspannungsnetz die Ladetechnik angeschlossen wird.

      Ist der vorhandene Netzanschluss ausreichend wird zur Zeit noch kein separater Zähler benötigt.

      Die meisten Wallboxen zum Laden von Elektrofahrzeugen besitzen serienmäßig einen eingebauten Zähler. Möchten Sie einen besseren Überblick über den jährlich verbrauchten Ladestrom haben oder die Ladevorgänge dokumentieren, ist ein separater Zähler vorteilhafter für Sie.


Aktuelle Neuigkeiten, Termine und Baustellen

  • Erlebnisreicher Tag des offenen Denkmals 12 September 2022 / 15:48 Uhr

    Am Tag des offenen Denkmals am 11.09.2022 fand eine exklusiv geführte Wanderung auf dem Wanderweg Wasser in Kamenz statt…

    mehr erfahren

  • Information im Zuge einer Baumaßnahme Uhr

    Im Bereich entlang der Nordstraße, vom Schwarzen Weg bis zur Baustelle Kreisverkehr…

    mehr erfahren

  • Herstellung einer Verbindung der Trinkwasserleitung an die Fernwasserleitung 07 September 2022 / 13:00 Uhr

    Die ewag kamenz stellt eine Verbindung des vorhandenen Trinkwasserversorgungsnetzes zur Fernwasserleitung…

    mehr erfahren

  • Havarie im Trinkwassernetz Kamenz Uhr

    Die ewag kamenz informiert darüber, dass aufgrund eines Rohrbruches in Höhe der Forststraße eine halbseitige Sperrung …

    mehr erfahren

  • „Achtung Schulkinder!“- Sicherheit zum Schulbeginn 22 August 2022 / 12:51 Uhr

    Ab Montag, den 29.08.2022 heißt es wieder Schulranzen packen und los geht’s mit dem Lernen. Auch zahlreiche Schulanfänger werden wieder…

    mehr erfahren

  • ACHTUNG Telefonbetrüger 17 August 2022 / 14:32 Uhr

    Die ewag kamenz ist darauf aufmerksam gemacht worden, dass zur Zeit Betrüger mit verschiedenen Handynummern (Vorwahl 0170, 0171, 0172, 0173,…

    mehr erfahren

  • Blumige & energiereiche Aussichten für unser Heimatfest! Uhr

    Endlich ist es wieder soweit und eine alte Tradition wird mit Leben gefüllt. Bunte Wimpelketten und zahlreiche Kränze aus Tannengrün…

    mehr erfahren

  • Tag des offenen Denkmals – 11.September 2022 16 August 2022 / 10:22 Uhr

    Der Hydraulische Widder ist nun nach 2-jähriger Pause wieder für interessierte Besucher am Sonntag, den 11.September in der Zeit von…

    mehr erfahren

  • ewag kamenz ruft zum bewussten Umgang mit Trinkwasser auf. 08 August 2022 / 06:48 Uhr

    Heiß – Heißer – Sommer 2022 – Die ewag kamenz ruft alle Bürgerinnen und Bürger in ihrem Versorgungsgebiet auf, sorgsam…

    mehr erfahren

Mit Rat zur Tat Sie haben Fragen? Wir freuen uns auf Ihre E-Mailanfrage.