logo EWAG

Wandertage der besonderen Art

Begleitet wurden die beiden geführten Wanderausflüge von Mitarbeitern der ewag kamenz und Mitgliedern des Kamenzer Geschichtsverein...
18 Oktober 2021 / 15:16 Uhr
Wandertage der besonderen Art

Sicherlich haben unsere Veröffentlichungen in der Osterzeit um den „Osterspaziergang“ zum Erleben des Wanderweg Wassers in Kamenz dazu beigetragen, dass das ortsansässige Gymnasium die Anfrage zur Gestaltung von zwei Wandertagen an die ewag kamenz gerichtet hat. Und was bietet sich nicht besser an als die eigene Heimat von einer anderen Perspektive und noch wissenswertes über die Entstehung der Wasserversorgung kennen zu lernen.

Selbstverständlich waren wir gern bereit, den Schülerinnen und Schülern sowie ihren Eltern der zwei Klassen einen informativen und erlebnisreichen Tag rund um das Thema Wasser zu bieten.

Begleitet wurden die beiden geführten Wanderausflüge von Mitarbeitern der ewag kamenz und Mitgliedern des Kamenzer Geschichtsverein e.V.. Denn nur in der gemeinsamen Zusammenarbeit konnten die heranwachsenden Jugendlichen und ihre Eltern die zahlreichen Stationen des Wanderweges Wasser auf der ca. 8 Kilometer langen Wanderung erleben.

Als besonderes Highlight konnten sich die kleinen und großen Besucher am Hochbehälter Kirschallee über die Trinkwasserversorgung in Kamenz informieren. Dieser wurde 1992/93 errichtet und löste den bis dahin am Gartenweg bestehenden Behälter ab. Der neue Hochbehälter an der Kirschallee hat zwei Kammern mit je 3.000 m³ Fassungsvermögen und erhält z.B. sein Wasser aus dem Rodeland im freien Gefälle.

Auch der hydraulische Widder in Lückersdorf war auf den geführten Wanderungen ein Muss.
1904 kaufte die Stadt Kamenz die sogenannten „Pollacks Wiesen“ und errichtete darauf vier Brunnen und ein Sandfanghäuschen.
Die Pumpanlage ist heute ein technisches Denkmal und befindet sich nördlich vom Lückersdorfer Weg, gegenüber der Roten Mühle an der Gemarkungsgrenze zu Lückersdorf.

Ein Teil dieses Brunnenwassers wurde mittels einer 1905 errichteten Hebeanlage – einer sogenannten dreifach kombinierten Mitteldruckheureka-Widderanlage Nr. 6 der Firma Merkel jun. aus Dresden für die Wasserversorgung in Kamenz eingesetzt.

Mit der Besichtigung des DDR Pumpenhaus in Lückersdorf und seiner kleinen Ausstellung angefangen von verschiedenen Hydranten, Pumpen, Wasserleitungen und Messinstrumenten ging die Wanderung über den Kamenzer “Hausberg” zum Trippelsborn.

Bei einem Abstieg in 4 Meter Tiefe konnte man am Trippelsborn bzw. Trippelbrunnen in die kleine Stollenanlage hinabsteigen.
Der Name Trippelsborn bzw. Trippelbrunnen steht als Name für tröpfelndes bzw. über Stufen herab rinnendes Wasser.

Die ewag kamenz und der Kamenzer Geschichtsverein e.V. bedanken sich für das große Interesse an diesen beiden Tagen bei allen Schülerinnen und Schülern sowie ihren Eltern.

Sie möchten selbst einmal den Wanderweg Wasser mit seinen technischen & interessanten Stationen energiereich erleben?

Eine geführte Wanderung ist bereits ab 5 Personen möglich.

Melden Sie sich jetzt an und erleben Sie ein interessantes Erlebnis zur Wasserversorgung in Kamenz.
Auch finden Sie auf unserer Homepage die GPS-Koordinaten zum selbstständigen erleben.




Aktuelle Neuigkeiten, Termine und Baustellen

  • Stellenausschreibung / Betriebsmonteur Abwasserentsorgung (m/w/d) 30 November 2021 / 08:24 Uhr

    Werden Sie ein Energiewerker der ewag kamenz! Wir sind auf der Suche nach Unterstützung für unser energiereiches Team…

    mehr erfahren

  • Ablesung der Strom- und Trinkwasserzählerstände 25 November 2021 / 13:17 Uhr

    Die Kunden der ewag kamenz erhalten für die Abgabe ihrer Trinkwasser- und Stromzählerstände bis zum 10.12.2021 eine schriftliche Mitteilung …

    mehr erfahren

  • Was tun bei Frost? Frostschäden vermeiden. Uhr

    Jeden Winter verursacht der Frost an Wasserhausanschlüssen, an Wasserzählern und an Hausinstallationen empfindliche Schäden. Was viele nicht wissen …

    mehr erfahren

  • Erschließung Bebauungsplan Geierswalder See 24 November 2021 / 10:57 Uhr

    Die ewag kamenz informiert darüber, dass derzeit umfangreiche Erschließungsmaßnahmen an der Südböschung des Geierswalder Sees erfolgen…

    mehr erfahren

  • Betriebssitz der ewag kamenz geschlossen 23 November 2021 / 06:51 Uhr

    Zur Vermeidung von kritischen Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Versorgungssicherheit in den Versorgungsnetzen der ewag kamenz …

    mehr erfahren

  • Aktuelle Unterbrechungen der Wasserversorgung 22 November 2021 / 06:37 Uhr

    Während der Unterbrechungen kann es in den genannten Orten / Bereichen zu Versorgungsausfällen, Druckschwankungen und vorübergehenden Trübungen kommen.

    mehr erfahren

  • Wandertage der besonderen Art 18 Oktober 2021 / 15:16 Uhr

    Begleitet wurden die beiden geführten Wanderausflüge von Mitarbeitern der ewag kamenz und Mitgliedern des Kamenzer Geschichtsverein…

    mehr erfahren

  • ewag kamenz steht in der Pole Position 08 Oktober 2021 / 06:47 Uhr

    Der Veranstalter MC Jauer lädt bei besten und energiereichen Wetter ab Samstag an der Motocrossstrecke “Am Hahneberg” recht herzlich ein.

    mehr erfahren

  • ewag kamenz geht Kooperation mit der DIGImeto ein 01 Oktober 2021 / 07:10 Uhr

    Die Digitalisierung und die Vorgaben des Energiewirtschaftsgesetz beeinflusst die regionalen Energieversorger, dazu zählen auch die Aufgaben des Messstellenbetriebs.

    mehr erfahren

Mit Rat zur Tat Sie haben Fragen? Wir freuen uns auf Ihre E-Mailanfrage.